GVB setzt für ihre Cloud-Strategie auf Netcloud

Jan 18, 2021 | Cloud

Die 1807 gegründete Gebäudeversicherung Bern (GVB) versichert 400’000 Gebäude im Kanton Bern gegen Feuer- und Elementarschäden. Rund 450 Mitarbeitende arbeiten im Dienste der GVB. Um die Produktivität der GVB und die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Tochtergesellschaften zu sichern, zog Thomas von Gunten, Leiter Informatik bei der GVB, eine strategische Neuaufstellung der IT in Erwägung. Die Kernfrage dabei: Wie kann sich die GVB aufstellen, dass sowohl das klassische Geschäftsfeld als auch neue digitale Produkte und Services durch die IT unterstützt werden können?

Um diese Frage sauber zu beantworten, erarbeitete die GVB gemeinsam mit Netcloud eine Cloud-Strategie. Die Herausforderung für Thomas von Gunten war vor allem, eine Cloud-Strategie zu entwickeln, die anschliessend in die zukünftige IT-Strategie integrierbar ist. Die Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit Netcloud fiel aufgrund der Erfahrung bei der Integration traditioneller Umgebungen in Kombination mit hybriden Multicloud-Modellen.

Schritt für Schritt zur Zielarchitektur

Die Strategie-Entwicklung erfolgte in vier Schritten:

  1. Zuerst wurde mit dem IT-Team der GVB eine Standortbestimmung mittels Cloud-Readiness-Assessment durchgeführt. Daraus resultierte ein Katalog an Handlungsfeldern und Umsetzungsempfehlungen.
  2. Als zweites folgte die Verfassung eines Strategiedokuments durch die Netcloud Consultants, welches als Basis für eine modulare und zukunftsfähige Architektur dient.
  3. Danach erstellte Netcloud das Design der Zielarchitektur basierend auf den erarbeiteten Erkenntnissen und Resultaten.
  4. Den Abschluss des Projektes bildete der Aufbau der Cloud-Umgebung auf Azure.

Am meisten vom Knowhow der Netcloud profitieren konnte die GVB gemäss von Gunten bei der Formulierung der Zielarchitektur: Netcloud hat diesbezüglich konkret aufgezeigt, wie eine Server-Umgebung in der Cloud aussehen könnte und was es bedeutet, diese sicher und regelkonform zu betreiben. Gerade in der stark regulierten Versicherungsbranche stellt dies ein immens wichtiger Faktor dar.

Azure Cloud für das Optimum

Das Resultat der Cloud-Strategie ist eine flexible Multicloud-Architektur. Diese besteht aus dem On-Premises Datacenter der GVB und der Azure Cloud. Die Architektur stellt sicher, dass zusätzliche Domänen nahtlos integriert werden können. Netcloud hat dies Schritt für Schritt in Azure umgesetzt und den ersten Workload migriert: Die Applikation der neuen Schadens-Management-Plattform wurde erfolgreich unter Einbezug der Schweizer Azure-Regionen in Betrieb genommen. Innerhalb der Azure Cloud erlaubt ein Hub&Spoke-Design das Nutzen gemeinsamer Ressourcen. Für Test- und Schulungszwecke steht eine Sandbox-Umgebung zur Verfügung, welche komplett vom GVB-Netzwerk isoliert ist. Lesen Sie hier die vollständige Success Story >

Sie sind ebenfalls bereit für den Schritt in die Cloud? Dann kontaktieren Sie unseren Head of Solution Account Management Marc Zimmermann >