Security-Wachstum und neue Partnerschaften

Okt 19, 2020 | Unternehmen

Der Security-Bereich der Netcloud umfasst inzwischen fast 40 Experten. Zurückzuführen ist diese Entwicklung auf die steigende Kundennachfrage im Engineering und Consulting sowie das konstant wachsende Cyber Defence Center.

Security ist schon seit Jahren ein fester und zentraler Bestandteil des Netcloud-Portfolios. So erstaunt es wenig, dass nebst Cloud und Managed Services auch dieser Geschäftsbereich ein enormes Wachstum verzeichnet. Verteilt über Consulting, Engineering, Operations sowie Cyber Defence fokussieren sich bereits knapp 40 ICT Professionals auf Security. „Die Sicherheit ist ein omnipräsentes Thema, das unsere Kunden mehr denn je beschäftigt“, bemerkt Patrick Hempele, Chief Sales & Marketing Officer bei Netcloud. Demzufolge sind Consulting – vor allem zur Entwicklung ganzheitlicher Security-Strategien – und Engineering im Infrastruktur-Bereich besonders gefragt.

Cyber Defence Center erweitert Partnerschaften

Auch das vor zwei Jahren gegründete Cyber Defence Center (CDC) mit Standorten in Winterthur und Bern spürt diesen Trend im Markt. Kunden aus sämtlichen Branchen beziehen inzwischen Services aus dem Netcloud CDC. Dazu zählen mitunter Energieversorger, Logistikunternehmen sowie Finanz- und Gesundheitsdienstleister. Um die angebotenen Services weiterzuentwickeln und zu verbessern, ging das CDC zusätzliche Partnerschaften ein. Dies sind:

  • KnowBe4 (Awareness Training)
  • Rapid7 (Vulnerability Management)
  • Elastic (Security & Event Management)

Das CDC hat viel in den weiteren Ausbau der Expertise investiert und verfügt bei allen neuen Partnern über zertifizierte Experten. Dank dieser Kompetenz wurden bereits mehrere Kundenprojekte mit den neuen Technologien umgesetzt. Für einen Grossteil davon übernimmt das CDC auch den anschliessenden Betrieb und die Analyse Services, um somit die Sicherheit zu erhöhen und die Kunden zu entlasten.

Finden Sie hier weitere Details über unsere massgeschneiderten Cyber Defence Services >