Aufstieg zum Red Hat Advanced Business Partner

Sep 22, 2020 | Cloud, Unternehmen

Red Hat befördert Netcloud zum Advanced Business Partner und bestätigt so den Wissensausbau in den Bereichen Automatisierung und Container-Plattform.

Der kontinuierliche Wissensausbau im Engineering von Netcloud trägt weitere Früchte: Red Hat verleiht Netcloud den Advanced Business Partner-Status aufgrund von zahlreichen absolvierten Weiterbildungen und bestandenen Zertifizierungen. Somit kann Netcloud bei der Transformation der klassischen Infrastruktur hin zur vollautomatisierten „Infrastructure as Code“ helfen. Dies adressiert die Kundenanforderung von schnellen, wiederholbaren und nachvollziehbaren Änderungen bei steigender Komplexität. „Mit Netcloud haben wir einen Partner gewonnen, der grosse Erfahrung im Enterprise-Umfeld und langjährige Erfahrung im Netzwerkbereich hat. Netcloud kann unseren gemeinsamen Kunden helfen, qualitativ hochwertige und sichere Open-Source-Enterprise-Lösungen aufzubauen sowie den professionellen Betrieb sicherzustellen“, erklärt Richard Zobrist, Head of Partner & Alliances Schweiz

Fokus OpenShift und Ansible

Netcloud hat sich in den vergangenen Jahren auf die beiden Red Hat-Bereiche OpenShift und Ansible spezialisiert. Dabei unterstützt Netcloud ihre Kunden bei der Integration der Container-Plattform OpenShift, um Applikationen zu entwickeln und bereitzustellen sowie Container-Plattformen zu betreiben. Ansible kommt in der Automatisierung der Netzwerk-, Storage, und Compute-Infrastruktur zum Einsatz. Konkrete Anwendungsgebiete davon sind dabei „Day-1“-Automatisierungen für standardisierte und qualitativ hochstehende Rollouts und Provisionierung von Infrastruktur-Komponenten, wie auch „Day-2“-Automatisierungen, um den Kunden bei alltäglichen Arbeiten zu unterstützen und die Abläufe effizienter zu gestalten. In beiden Bereichen haben Netcloud-Engineers bereits zahlreiche Projekte umgesetzt und das Wissen praktisch angewendet und ausgebaut.