Erster Cisco CX- und DevNet-Spezialist in EMEAR

Jun 22, 2020 | Solutions, Unternehmen

Im April haben Netcloud-Engineers ihre Software-Entwicklungsfähigkeiten unter Beweis gestellt und die Cisco DevNet-Prüfungen erfolgreich bestanden. Nun hat Netcloud die dazugehörige Spezialisierung erlangt und ist der erste Cisco Partner in der Region EMEAR, der über die Customer Experience (CX) Advanced- und die DevNet-Spezialisierung verfügt.

Die Cisco DevNet-Spezialisierung konzentriert sich auf die Software-Entwicklung, wobei der Schwerpunkt auf der Automatisierung und Programmierbarkeit liegt. Eigenentwicklungen, die auf die Kunden-Use-Cases zugeschnitten sind, haben ein grosses Potential in Software-Defined-Netzwerken, weshalb Netcloud dem Erreichen dieser Spezialisierung einen besonders hohen Stellwert eingeräumt hat. Diese fügt sich optimal in das Thema Customer Experience und den damit verbundenen Kundennutzen ein. Als erster Partner in EMEAR verfügt Netcloud nun über diese beiden zukunftsweisenden Spezialisierungen und kann so die Bedürfnisse ihrer Kunden mehr denn je individuell adressieren. Das neu gewonnene Wissen kommt insbesondere bei Cisco-Lösungen wie Application Centric Infrastructure (ACI), Digital Network Architecture (DNA) und Meraki zum Einsatz.

Massgeschneiderte Lösungen erleichtern tägliche Aufgaben

Die hauseigene Entwickler-Community „ncDev“ arbeitete während den letzten zwei Jahren intensiv, um sich fortgeschrittene Software- und Technologie-Fähigkeiten anzueignen und sich DevNet-zertifizieren zu lassen. Weiter definierte die Community Geschäfts- und Supportprozesse und schrieb eigene Softwares und Codes. Ein konkretes Beispiel für eine Netcloud-Eigenentwicklung ist ein zugeschnittenes User Interface für ACI Fabrics. Dank diesem betriebsunterstützenden Programm ist es möglich, Konfigurationen, Analysen und Auswertungen vereinfacht durchzuführen. Eine weitere ncDev-Lösung gliedert sich in Meraki ein: Für die Lehrer einer öffentlichen Schule mit 60 Standorten und 1700 Access Points musste eine Möglichkeit geschaffen werden, diese ein- und auszuschalten, was mittels Handy-App und QR-Code umgesetzt wurde.

Cisco Developer Community Manager Silvia Spiva befragt Reto Schilt-Lu über die Wichtigkeit der DevNet-Spezialisierung: